Eine gute Ausbildung sichert den Erfolg

IMG_3166(gsp) Manuel Mildner (27) und Magdalena Vuksic (18) sind so unterschiedlich wie sie nur sein können. Manuel hat nach Abitur, Praktika und Auslandsaufenthalt vier Semester studiert, bevor er 2013 zu Südmetall wechselte. Magdalena begann nach ihrem Realschulabschluss gleich eine Lehre. Heute sind beide stolz darauf, ihre Lehre zum Großhandelskaufmann/ Kauffrau erfolgreich beendet zu haben. 

Magdalena Vuksic möchte bei der Süd-Metall GmbH bleiben, will in den Verkauf gehen. Sie hat gefallen an der Akquisition und Kundenberatung gefunden. Manuel Mildner hält sich die Option für ein weiteres Studium offen, doch vorerst bleibt er im Unternehmen.“ Für ihn ist die Lehre bei Südmetall, die er nach nur zwei Jahren mit Auszeichnung abschloss, Grundlage und Orientierung für sein Leben. Er hatte viel Gefallen an der Ausbildung, ebenso wie Magdalena.

„Verantwortung motiviert“

„Wir haben im Betrieb alle Stationen durchlaufen, alles kennengelernt. Auch Verantwortung wurde uns übertragen und das motiviert,“ erzählt die gerade 18-Jährige, die am Wochenende ihren Geburtstag feierte. Die Süd-Metall GmbH war für beide ein Glücksgriff, denn die weiter expandierende Firma hat viel in Lagerhaltung, Logistik, Entwicklung, Ein- und Verkauf investiert. Das macht die Ausbildung abwechslungsreich und interessant. „Beim Einkauf zum Beispiel geht ohne gute Englischkenntnisse nichts. Ob Firmen aus Italien, den Arabischen Emiraten oder dem Osten, eine gemeinsame Sprache verbindet“, erzählt Mildner. Magdalena Vuksic korrespondiert fließend in Kroatisch, das ist ihre Muttersprache, und ein wenig in Slowenisch, auch das sind wichtige Märkte für die Süd-Metall GmbH.

IMG_3168

Zuerst aber heißt es, sich Fachkenntnis anzueignen, und so startet die Ausbildung im Lager und der Logistik. Dort bekommen die Auszubildenden schnell einen ersten Überblick und wissen, ‚um was es geht‘. Der eigentliche Schwerpunkt der Ausbildung, die Buchhaltung, nimmt erst zum Ende hin an Bedeutung zu. „Es ist zu schaffen, doch den ganzen Tag möchte ich nicht mit den Zahlen zu tun haben“, sind sich beide einig. Überhaupt habe man zuerst wenige Vorstellungen davon, was in der Lehre alles vermittelt wird, wie abwechslungsreich sie sich gestaltet.

Wenigstens vierteljährlich schult Südmetall im Ein- und Verkauf. Entweder geht es um neue Aktionen oder um neue Produkte und Entwicklungen. Ausbildungsleiter Wolfgang Waidhofer: „Wir sehen die Ausbildung als Zukunftsinvestition. Viele bleiben im Unternehmen und werden schnell zu Stützen unseres Unternehmenserfolgs. Sie sind als gelernte Fachkräfte ja bereits mit dem Betrieb und den Abläufen vertraut, wissen um die Zusammenhänge.“

Um die Ausbildung bei Südmetall kümmern sich Margit Rettensteiner, Wolfgang Waidhofer und Leyla Seegers. Lesen Sie mehr:
https://suedmetall.wordpress.com/2015/09/29/suedmetall-ausbildung-in-allen-bereichen/

 

Über suedpresse

Die Blogs von 'Südpresse' werden im Kundenauftrag erstellt. Die einzelnen Beiträge werden 'redaktionell begleitet'. Mehr über Südpresse erfahrt Ihr auf meiner Homepage www.pressespranger.de
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Neuigkeiten abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Eine gute Ausbildung sichert den Erfolg

  1. Pingback: Ausbildung mit Perspektive bei Südmetall | suedmetall / der blog

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s