ÜLock von Südmetall mit induktiver Energieübertragung

security_essen

Die Südmetall Schliesssysteme in Leipzig vergrößert ihr Produktportfolio um eine weitere Innovation. Das Funk-Sicherheitsschloss mit einer induktiven Energieübertragung war auf der Security in Essen einzigartig. Konzipiert ist das Schloss der Serie ÜLock für Vollblatt- und Rohrrahmentüren. Das Funk-Sicherheitsschloss mit der induktiven Energieübertragung wird für die Vollblatttür Ende Januar 2017 und für das Rohrrahmenschloss Mitte des Jahres lieferbar sein.

Kundennutzen

Das Funk-Sicherheitsschloss ist auf keine Verkabelung in der Tür angewiesen und benötigt auch keine Batterie zur Energieversorgung. Ansteuerungssystem und Schloss kommunizieren über Funk miteinander.

Sowohl der Beschlag als auch Zylinder können frei gewählt werden. Weder das Design der Tür noch die Funktionalität einer bestehenden Schließanlage wird somit durch die Umrüstung beeinträchtigt. Diese Flexibilität schafft ein Produkt, das zum Nachrüsten ideal geeignet ist.

Das System ist verschleißfrei,
da beim Schließen der Tür keine Berührung entsteht.

Technischer Aufbau: Eine Versorgungsspannung von 9 – 24 Volt in der Wand speist die induktive Energieübertragung im Türrahmen und überträgt die Energie über einen Spalt von 3-5 mm bei geschlossener Tür. Ein Energiespeicher im Schloss stellt ausreichend Energie für die volle Funktion des Schlosses zur Verfügung.

Südmetall Schliesssysteme ist ein kompetenter Partner für Systemlösungen, der ein intelligentes Konzept der Türöffnung bietet.

suedmetall_messe_security

Südmetall präsentiert sich mit einem großen Messestand auf der Security 2016,

Über suedpresse

Die Blogs von 'Südpresse' werden im Kundenauftrag erstellt. Die einzelnen Beiträge werden 'redaktionell begleitet'. Mehr über Südpresse erfahrt Ihr auf meiner Homepage www.pressespranger.de
Dieser Beitrag wurde unter Messen, Neuigkeiten abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s